Sicherheitsmerkmale eines Typ 90 Sicherheitsschranks

Danke für die Bewertung! Teile es mit Ihren Freunden!

Danke für Ihre Bewertung!

Eingestellt vor
4,337 Aufrufe

Das vorliegende Video zeigt die Sicherheitsmerkmale eines feuerbeständigen asecos Typ 90 Sicherheitsschrank, der nach dem europäischen Standard EN 14470-1 geprüft ist.
Die im Schrank verbauten Schmelzlote lösen im Brandfall eine automatische Schließung der Auszüge, Türen sowie Abluftventile aus. Außerdem werden alle Fugen durch aufschäumende Dichtungen abgesichert und spezielle Brandschutzplatten verhindern einen kritischen Temperaturanstieg im Schank.

Der asecos Gefahrstoffschrank wird über 90 Minuten direkt dem Feuer ausgesetzt. Trotz dieser enormen Belastung mit Temperaturen über 1000 °C bleiben die Gebinde im Schrank komplett unbeschadet.
Diese Art von Sicherheitsschränken lassen der Belegschaft ausreichend Zeit das Gebäude zu verlassen und den Feuerwehrleuten genügend Zeit um in das brennende Gebäude zu gelangen bevor durch die gelagerten brennbaren Stoffe aus einem kleinen löschbaren Feuer ein unkontrollierbarer Brand wird.

Des Weiteren macht dieses Video dem Zuschauer klar, dass nicht alle Sicherheitsschränke das gleiche Schutzniveau bieten. Beim Kauf eines Gefahrstoffschranks für brennbare Flüssigkeiten müssen daher verschiedene Gegebenheiten beachtet werden, wie beispielsweise der Standort des Unternehmens, die Umgebung, die Evakuierungszeit der Mitarbeiter sowie die wirtschaftlichen Auswirkungen unter der das Unternehmen im Brandfall leiden würde.

Quelle: asecos GmbH (von youtube.com)
Kategorien
Brand- und Explosionsschutz Gefahrstoffe | Staub
Suchwörter
Sicherheitsschränke, Sicherheitsschrank, Gefahrstoffe, Brandschutz, Gefahrstofflagerung

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen sich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreiben Sie als Erster einen Kommentar