Falsch verstanden

Danke für die Bewertung! Teile es mit Ihren Freunden!

Danke für Ihre Bewertung!

233 Aufrufe

Hörst du noch oder schreist du schon? Unser YouTube-Video zeigt, was passieren kann, wenn man sich nicht vor Lärm schützt – ob im Beruf oder in der Freizeit. Deshalb: Gehörschutz tragen, nach schallreduzierten Geräten oder Maschinen fragen und wenn möglich dem Lärm aus dem Weg gehen. Denn Lärm schädigt das Gehör dauerhaft, es kann sich nie mehr erholen. Gut zu wissen: Wenn Lärmschwerhörigkeit durch deine Arbeit verursacht wurde, kann das eine Berufskrankheit sein, die gemeldet werden sollte.

Quelle: BG Bau

Dauer: ca. 1:54 Min.

Einstellungsjahr: 2024

Kategorien
Lärm PSA-Gehörschutz
Suchwörter
Gehörschutz, Lärmschutz, PSA, Lärmschwerhörigkeit

Schreiben Sie einen Kommentar

Sie müssen sich Anmelden oder Registrieren, um einen Kommentar zu schreiben.

Kommentare

Schreiben Sie als Erster einen Kommentar